Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Quiz des Monats
Januar 2011 von Dr. med. Peter Bannas aus Hamburg

Jeden Monat gibt es aufs Neue was zum Knobeln: unser Quiz des Monats. Machen Sie mit und klicken Sie einfach Ihre Antwort zu jeder Frage an. Ein weiterer Klick auf "Lösung anzeigen" verrät Ihnen, ob Sie richtig lagen.
Zur Vergrößerung bitte auf die Abbildung klicken.

1. Bei der vorliegenden Untersuchung handelt es sich um

  • a) eine native CT Untersuchung in axialer Schichtführung
  • b) eine native MRT Untersuchung coronarer Schichtführung
  • c) eine Kontrastmittel gestützte CT Untersuchung in axialer Schichtführung
  • d) eine Kontrastmittel gestützte MRT Untersuchung in axialer Schichtführung
  • e) eine Kontrastmittel gestützte CT Untersuchung in coronarer Schichtführung

2. Welches der folgenden Organe ist nicht auf dem Schnitt erfasst?

  • a) Leber
  • b) Milz
  • c) Pankreas
  • d) Gallenblase
  • e) Duodenum

3. Welches der folgenden Gefäße ist nicht auf dem Schnitt erfasst?

  • a) Arteria mesenterica superior
  • b) Arteria mesenterica inferior
  • c) linke Nierenvene
  • d) Milzvene
  • e) Aorta

4. Welchen Befund erstellen Sie?

  • a) Soweit bei nativer Untersuchung beurteilbar, unauffällige Darstellung der erfassten Gefäße
  • b) Regelrechte Kontrastierung der erfassten Gefäße
  • c) Fehlende Kontrastierung der Vena cava
  • d) Fehlende Kontrastierung der Arteria mesenterica superior
  • e) Fehlende Kontrastierung der Aorta

5. Welches der folgenden Syndrome passt am ehesten zu dem Befund?

  • a) Asperger Syndrom
  • b) Tourette Syndrome
  • c) Thoracic outlet Syndrom
  • d) Leriche Syndrom
  • e) Vasospastisches Syndrom

Welche der Aussagen trifft zu?

  • a) Das akute Leriche Syndrom hat eine gute Prognose
  • b) Das akute Leriche Syndrom hat eine schlechte Prognose
Lösung anzeigen


Gewinnspiel

Vielen Dank allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels. Zu gewinnen gab es in diesem Monat...

 

Urogenitale Bildgebung (Hallscheidt / Haferkamp (Hrsg.) 2011)

Das Fachbuch beschreibt detailliert sämtliche Krankheitsbilder der harnableitenden Organe sowie des männlichen und weiblichen Genitaltraktes. Neben der Bildgebung geht das Buch auch ausführlich auf Pathogenese, Klinik und Therapie der Erkrankungen ein. Es zeichnet sich durch einen gut verständlichen, ausführlichen Text aus.

Gewinner

Wir graturlieren: Nicole Brenner aus Haiterbach