Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Quiz des Monats
März 2013 von Dr. med. Peter Bannas aus Hamburg

Jeden Monat gibt es aufs Neue was zum Knobeln: unser Quiz des Monats. Machen Sie mit und klicken Sie einfach Ihre Antwort zu jeder Frage an. Ein weiterer Klick auf "Lösung anzeigen" verrät Ihnen, ob Sie richtig lagen.
Zur Vergrößerung bitte auf die Abbildung klicken.

1. Bei der vorliegenden Radiographie handelt es sich um

  • a) eine suboptimale, da stark überbelichtete p.a.-Aufnahme der Hand
  • b) eine suboptimale, da stark unterbelichtete p.a.-Aufnahme der Handwurzel
  • c) eine qualitativ gute konventionelle p.a.-Aufnahme der Hand
  • d) eine qualitativ gute konventionelle p.a.-Aufnahme der Handwurzel
  • e) eine qualitativ gute konventionelle p.a.-Aufnahme der Metacarpalia

2. Welche Aussage zu traditionellen Film-Folien-Systemen trifft zu?

  • a) Verstärkungsfolien werden nur in Ausnahmefällen eingesetzt
  • b) Verstärkungsfolien haben einen Anteil von 95% an der Filmschwärzung
  • c) Verstärkungsfolien haben einen Anteil von 50% an der Filmschwärzung
  • d) Verstärkungsfolien haben einen Anteil von 25% an der Filmschwärzung
  • e) Verstärkungsfolien haben einen Anteil von 5% an der Filmschwärzung

3. Lässt sich eine frische Fraktur nachweisen?

  • a) Ja, Fraktur des Os metacarpale I
  • b) Ja, Fraktur der proximalen Phalanx des Digitus II
  • c) Ja, Fraktur der mittleren Phalanx des Digitus III
  • d) Ja, Fraktur der distalen Phalanx des Digitus IV
  • e) Nein, kein Nachweis einer frischen Fraktur

4. Welche unmittelbare weitere Diagnostik veranlassen Sie?

  • a) Keine, da keine Fraktur abgrenzbar ist
  • b) CT, zur genaueren Charakterisierung der Frakturmorphologie
  • c) MRT, zur Beurteilung der ligamentären Strukturen
  • d) Szintigraphie, um entzündliche Veränderungen zu detektieren
  • e) PET/CT, um entzündliche Veränderungen und Skelett zu beurteilen

5. Welche Diagnose stellen Sie?

  • a) Unauffälliger Befund
  • b) Kapitolunäre Koalition
  • c) Kapitohamatale Koalition
  • d) Skapholunäre Koalition
  • e) Lunotriquetrale Koalition

Welche der Aussagen trifft zu?

  • a) Die lunotriquetrale Koalition ist die häufigste Anomalie der Handwurzelknochen.
  • b) Die lunotriquetrale Koalition ist die seltenste Anomalie der Handwurzelknochen.
Lösung anzeigen


Gewinnspiel

Vielen Dank allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels. Zu gewinnen gab es in diesem Monat...

 

Grundkurs Thoraxröntgen (Hamer / Zorger / Feuerbach / Müller-Wille, 2013)

Die erste Auflage des „Grundkurs Thoraxröntgen“ liefert einen hervorragenden Einstieg in die systematische Analyse von im klinischen Alltag häufig zu befundenden Röntgen-Thoraxaufnahmen. Besonders positiv hervorzuheben ist der übersichtliche Aufbau und die exzellente Didaktik des Buches.

Gewinner

Wir graturlieren: Anja Geisler aus Leipzig