Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Quiz des Monats
November 2016 von PD Dr. Peter Bannas aus Hamburg und Anastasia Löser aus Hamburg

Bei unserem Quiz gibt es jeden dritten Monat was zum Knobeln. Machen Sie mit und klicken Sie einfach Ihre Antwort zu jeder Frage an. Ein weiterer Klick auf "Lösung anzeigen" verrät Ihnen, ob Sie richtig lagen.
Zur Vergrößerung bitte auf die Abbildung klicken.

1) Um welche Bildmodalitäten handelt es sich bei den beiden Abbildungen?

  • a) CT-Weichteilfenster ohne Kontrastmittel (nativ) und Röntgen-Thorax-Aufnahme.
  • b) CT-Weichteilfenster und CT-Lungenfenster mit Kontrastmittel i.v.
  • c) Lungen-SPECT/CT und CT-Lungenfenster.
  • d) p.a.-Röntgen-Thorax und seitl. Röntgen-Thorax.
  • e) CT-Weichteilfenster mit Kontrastmittel i.v. und PET/CT.

2) Welche Strukturen sind nicht abgrenzbar?

  • a) Aorta descendens
  • b) Linker Vorhof
  • c) Arteria carotis communis
  • d) Vena cava superior
  • e) Aorta ascendens

3) In welchem Lungenareal befindet sich eine suspekte Läsion?

  • a) Dorsobasaler rechter Unterlappen
  • b) Dorsobasaler linker Unterlappen
  • c) Ventraler linker Oberlappen
  • d) Ventraler rechter Oberlappen
  • e) Mittellappen

4) Welchen Zusatzbefund erheben Sie?

  • a) Perikarderguss
  • b) Pneumothorax links
  • c) Geringer Pleuraerguss rechts
  • d) Ausgedehnter, punktionswürdiger Pleuraerguss links
  • e) Ausgedehnter, punktionswürdiger Pleuraerguss rechts

5) Um welche Diagnose handelt es sich am ehesten?

  • a) Perikarditis
  • b) Linksseitiges Bronchialkarzinom
  • c) Situs inversus
  • d) Rechtsseitiges Bronchialkarzinom
  • e) Axiale Gleithernie des Magens

Welche pulmonale Neoplasie neigt vornehmlich zu Einschmelzungen im Sinne von Nekrosen?

  • Adenokarzinom
  • Plattenepithelkarzinom
Lösung anzeigen


Gewinnspiel

Vielen Dank allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels. Zu gewinnen gab es in diesem Monat...

 

Normalbefunde in der Skelettreifung (S. Lowell Kahn/ Cree M. Gaskin/ Victoria L. Sharp/ Theodore E. Keats)

Der Bildatlas „Normalbefunde in der Skelettreifung“ eignet sich als ein sehr systematisches Nachschlagewerk, die Befundung von Röntgenaufnahmen des wachsenden Skeletts in der klinischen Routine zu unterstützen. Nützliche Zusatzinformationen, etwa über gängige Normvarianten oder häufige Fehlinterpretationen, würden die klinische Relevanz der Bildsammlung jedoch erhöhen.

Gewinner

Wir graturlieren: Kathrin Schmidt aus Kaufbeuren