Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Allgemeines
Nachwuchsgewinnung in der Radiologie - Fokus MT(R)A

Hallo liebe "hellste Köpfe",

im Rahmen meiner Bachelorarbeit behandle ich das Thema Nachwuchsgewinnung in der Radiologie mit Fokus auf die MT(R)A´s.

Im Jahr 2011 hat man viel von Fachkräftemangel, gerade in der Gesundheitsbranche, gelesen und gehört. Ich möchte in meiner Arbeit nun dieses Thema aufgreifen und ein Konzept erstellen, wie man, bezogen auf die Radiologie und die MT(R)A´s, diesen Mangel mindern bzw. beheben kann. Dabei steht nicht der Radiologe, sondern die MT(R)A im Fokus.
[Wie kann man den Beruf attraktiver gestalten?, Welche Möglichkeiten gibt es, die Ausbildung weg von den Fachschulen, anzupassen?, etc...]

Über konstruktive Beitrage und eMails an mr.benedikt@web.de freue ich mich. Euch einen guten Rutsch,

Felix Pieper
Diskussion erstellt von Felix Pieper am 27.12.2011 um 12:33 Uhr
2 AntwortenJetzt antworten
Text
 
Antwort speichern
  • Nachwuchsarbeit von Seiten der Fachgesellschaft

    Hallo Herr Pieper,

    ja, auch die Deutsche Röntgengesellschaft ist sich dieses Nachwuchsmangels, gerade auch im Bereich der MTRA bewusst. Daher haben wir in Zusammenarbeit mit der VMTB und dem dvta vor drei Jahren die "MTRA-Aktionstage" gestartet - Tage der offenen Tür, die bundesweit im November direkt an MTA-Schulen und radiologischen Instituten stattfinden, um den Beruf bekannter zu machen (denn das ist der Knackpunkt - die meisten wissen über diesen Beruf nichts oder nicht viel). Infos darüber finden Sie z.B. auf unserem Portal www.mtawerden.de.

    Was die Reformierung des MTRA-Berufs angeht, gibt es bereits Vorstellungen in Richtung einer Akademisierung der Ausbildung. In der November-Ausgabe 2011 der RöFo haben wir ein Doppelinterview gerade auch zu diesem Thema mit dem Präsidenten der DRG und einem MTRA veröffentlicht, das vielleicht ganz interessant für Ihre Arbeit sein könnte.

    In welchem Fachbereich schreiben Sie denn Ihre Bachelorarbeit?

    Viele Grüße und viel Erfolg fürs erste,

    Anja Johenning (DRG / Redaktionsteam hellste-koepfe.de) Anja Johenning am 04. Januar 2012 um 17:05 Uhr
  • Hallo Frau Johenning,

    ich schreibe meine Arbeit im Studiengang Betriebswirtschaftslehre / Gesundheitsökonomie und bin noch auf der Informationssuche. Diesbezüglich werde ich kommende Woche mit einer MTA-Fachschule in Ludwigshafen telefonieren, um weitere Einzelheiten herauszufinden.
    Ihre Internetadresse habe ich bereits besucht und viele Informationen gefunden. Allerdings konnten einige Fragen bisher nicht beantwortet werden durch das WEB:
    1. Ist neben der Akademisierung dieses Lehrberufes eine Ausbildung weg von der Fachschule, sondern direkt beim Radiologen möglich? (Darf der Radiologe selbst ausbilden; etc.)
    2. Gibt es einen Ausbildungsrahmenplan für die MTRA?
    3. Gibt es konkrete Kontaktpersonen, die sich mit dem Thema Nachwuchsgewinnung in der Radiologie auseinandersetzen - im DVTA, bei der BÄK; bei den hellsten Köpfen --> ich wäre interessiert, Gespräche mit diesen zu führen und wäre dankbar für Kontaktadressen

    Gerne können Sie mich auch über meine eMail-Adresse: mr.benedikt@web.de kontaktieren.

    Freundliche Grüße,

    Felix Pieper Felix Pieper am 07. Januar 2012 um 16:59 Uhr