Hellste-Koepfe. Studenten-Programm II: Röntgendiagnostik Live.
Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Studenten-Programm II: Röntgendiagnostik Live
Beim 94. Deutschen Röntgenkongress präsentiert und diskutiert das Referenten-Team der beliebten Online-Kurse „Keine Angst vor Röntgenbildern im Hammerexamen“ interessante Fälle und ihre Bilder – ein Kurs zum mitsehen, mitreden und mitlernen.

Samstag, 1. Juni 2013, 9:00 – 10:30, Saal Peters (Congress Center Hamburg)

Was macht der Radiologe, und wie macht er es? In dieser Session sind Sie live dabei! Die Referenten Prof. Dr. Michael Uder, PD Dr. Rolf Janka und Dr. Florian Mayer präsentieren Ihnen in dieser Sitzung spannende Fälle querbeet durch die anatomischen Regionen und die Modalitäten der modernen Bildgebung. Wobei es „präsentieren“ nicht ganz trifft – denn die Referenten nehmen Sie mit direkt in ein radiologisches Befundsystem mit originalen Dicom-Datensätzen – ganz so wie im radiologischen Alltag auch. Sie sind eingeladen, mitzubefunden und mitzudiskutieren, so dass dank interaktiver Vortragsweise und authentischer Falldiskussion garantiert jeder etwas aus dieser Sitzung mitnimmt.

    

Bei diesem Kurs erfahren Sie mehr über die Kunst des radiologischen Befundens direkt im authentischen Befundungssystem.


Wer die Akademie-Online-Kurse „Keine Angst vor Röntgenbildern im Hammerexamen“ kennt, hat hier Gelegenheit, auch einmal die Gesichter zu den Stimmen der Webinare kennenzulernen: Prof. Dr. Michael Uder, Direktor des Radiologischen Instituts in Erlangen, PD. Dr. Rolf Janka, Leitender Oberarzt am  Radiologischen Institut in Erlangen, und Dr. Florian Mayer aus Münster, der gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Mack Gründer und Leiter der Reihe „Akademie Online“ ist, haben mit Ihren Online-Kursen zur Prüfungsvorbereitung schon Kult-Status erreicht – …aber live sind sie noch besser!

         

Prof. Dr. Michael Uder (links), PD Dr. Rolf Janka (mitte) und Dr. Florian Mayer (rechts) kennen Sie vielleicht schon als Stimmen aus den Online-Kursen der DRG.


Das vollständige Kongress-Sonderprogramm für Studenten finden Sie hier oder als PDF.

X KommentareNeuer Kommentar