Sehr geehrter Prof. Habermann,

bei ITS-Patienten sehen wir häufig verschattete Mastoidzellen. Im Rahmen von Fokussuche-CTs kommt dann ab und zu die Frage auf, ob es sich um eine Mastoiditis handeln könnte. Im klassischen Fall sind Destruktionen der Septen erkennbar oder eine verstärkte Sklerosierung des Felsenbeins. Aber was, wenn es nicht ein klassischer Fall ist? Oder ist die Mastoiditis eine rein klinische Diagnose?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Diskussion erstellt von Susanne Linke am 12.04.2011 um 13:47 Uhr
3 AntwortenJetzt antworten
Text
 
Antwort speichern